Herzlich Willkommen in der Kindertagesstätte „Kinderhaus an der Ilse“ in Osterwieck

Kontakt

Adresse: AWO Kinderhaus „An der Ilse“, Vor dem Neukirchentor 19, 38835 Osterwieck

Telefonnummer: 039421/ 73597

E-Mailadresse: a Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner: Angela Duwe-Sackmann

 

Lage

Das AWO Kinderhaus steht im schönen Fachwerkstädtchen Osterwieck. Vor dem Haus fließt das Flüsschen Ilse, deshalb trägt unsere Einrichtung den Namen Kinderhaus „An der Ilse“. Wir befinden uns an der Ecke Rudolf-Breitscheid- Allee in Richtung Schauen. Unser Haus erkennen Sie sofort an der leuchtend gelben Farbe. 

 

Kosten/Preise

Betreuungszeit   
Krippe       
Kindertagesstätte
6 Stunden 154 € 123 €
8 Stunden 200 € 160 €
10 Stunden 220 € 176 €
11 Stunden 230 € 186 €

 Diese Angaben sind ohne Gewähr. Die Kostensätze sind von den Stanortkommunen vorgegeben.

 

Öffnungs- und Schließzeiten

Montag bis Freitag: 6:00 Uhr – 17:00 Uhr

Zwischen Weihnachten und Neujahr und an Brückentagen bleibt die Einrichtung geschlossen.

 

Beschreibung der Kindertagesstätte

Unser Haus wurde 1971 als Betriebskindergarten des VEB Gleitlagerwerk eröffnet. Seit 1.1.1994 befindet sich das Kinderhaus in der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt.

In unserer Einrichtung bieten wir 85 Kindern, davon maximal 33 Krippenkindern, einen Platz zum Spielen, Lernen und Glücklichsein. Das Haus ist so gestaltet, dass im Kindergarten Funktionsräume, wie Kreativ-, Bau-, Rollenspielraum, Kinderküche, Holzwerkstatt, Computerraum und Lernwerkstatt die Kinder nach ihren Interessen und Bedürfnissen einladen. Ein großer Spielplatz mit modernen Spielgeräten und vielen alten Bäumen bietet den Kindern ausreichend Bewegungsmöglichkeiten im Freien. Die Kinderkrippe nutzt für die Jüngsten eigene Räume und einen separaten Spielplatz. Die Turnhalle im Keller des Hauses steht allen Kindern täglich zur Verfügung.

Zwölf ausgebildete Erzieherinnen betreuen die Kinder und eine Hauswirtschafterin versorgt sie mit Vollverpflegung.

An verschiedenen Nachmittagen werden im Kindergarten öffentliche Kurse angeboten – z.B. Musikalische Früherziehung, Babyturnen, Schwangeren- und Rückbildungsgymnastik.

 

pädagogische Arbeit/Konzept

Der Leitfaden „Hilf mir, es selbst zu tun“ durchzieht die gesamte Konzeption der Einrichtung.

In unserer täglichen pädagogischen Arbeit orientieren wir uns am Konzept des offenen Kindergartens. Dabei heißt offener Kindergarten nicht „Ort der Beliebigkeit“ oder „Ort der antiautoritären Erziehung“. Vielmehr wird hier den Kindern der Rahmen geschaffen, der sie zur Selbstgestaltung ihrer Entwicklung herausfordert, denn das befähigt sie, ihre gegenwärtigen und zukünftigen Lebenssituationen zu bewältigen. Wir stehen den Kindern als Berater und Partner zur Seite und stellen ihnen Raum, Zeit und anregendes Material zum Selbsttätigwerden zur Verfügung.

Einmal in der Woche probt der hauseigene Kinderchor „Ilsespatzen“, den man auf öffentlichen Veranstaltungen des Ortes gern anhört. Des Weiteren haben die Kinder die Möglichkeit an einem Yoga – oder Englischkurs teilzunehmen. Am Naturtag erforschen alle Kinder die Umgebung, Feld und Flur.

Durch ständige Fort- und Weiterbildungen der Erzieherinnen gewährleisten wir qualitative, pädagogische Arbeit. Anfang 2013 beendete unser Team die 100 – Stunden – Fortbildung zum Bildungsprogramm Sachsen- Anhalt „Bildung elementar – Bildung von Anfang an“ mit der Zertifikation für die Kindertagesstätte.

 

 

 Das Team der Kindertagesstätte „Kinderhaus an der Ilse“ freut sich auf Ihren Besuch!