Von Sand zu Glas - Tag des Ehrenamtes

Von Sand zu Glas

AWO Kreisverband Harz e.V. sagt Danke an 150 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer

 

Seit über 25 Jahren ist die Arbeiterwohlfahrt im gesamten Landkreis Harz aktiv. Ob in der Kinder- und Jugendhilfe, Seniorenarbeit, Hilfe für Menschen mit Behinderungen oder in Angeboten für Menschen in besonderen Lebenslagen - die AWO engagiert sich für Jedermann. Dabei wird sie unterstützt, von zahlreichen freiwilligen Händen, ohne die wir unsere Leistungen nicht in der Dimension erbringen könnten, wie wir es gerade tun.
Auf über 150 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kann die AWO Kreisverband Harz e.V. derzeit zählen. Dabei sind der Großteil der Freiwilligen in der Harzer Tafel, dem Kinder- und Jugendtelefon oder in den Ortsvereinen organisiert. Aber auch in den Begegnungsstätten, in der Flüchtlingshilfe sowie in den Bereichen Senioren und Kinder/Jugendliche gibt es ehrenamtliche Unterstützer.

Weiterlesen: Von Sand zu Glas - Tag des Ehrenamtes

„Damit auch Ihre Kinder glückliche Väter und Mütter haben“

das Thema Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen, ist für viele Mütter in der heutigen Zeit ein große Herausforderung. Dem Job gerecht werden, genügend Zeit für Mann und Kinder und den Haushalt haben, die eigenen Interessen und Hobbys nicht aus den Augen verlieren und dann noch soziale Kontakte pflegen, das sind die Ansprüche die Mütter und auch so mancher Vater heute an sich stellt.

 

Weiterlesen: „Damit auch Ihre Kinder glückliche Väter und Mütter haben“

Qualifizierungsoffensive „Sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter drei“

Kinder lernen Sprache, weil sie für ihr Handeln und Denken wichtig ist. Mit Hilfe der Sprache machen sie auf sich aufmerksam, können Wünsche und Bedürfnisse ausdrücken, können Nähe herstellen, mit ihrem Umfeld in Kontakt treten, gemeinsam mit anderen Kindern spielen, lernen, forschen und experimentieren. Kinder erfahren durch die Sprache, dass sie etwas zu sagen haben, dass ihnen zugehört wird, dass sie wahrgenommen werden, dass sie wichtig sind.

Weiterlesen: Qualifizierungsoffensive „Sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter drei“

Quedlinburger KITA „Kinderland Bummi“ bei den 1. Olympischen KITA-Spielen

Um möglichst vielen Kindern eine bewegungsorientierte Entwicklung zu ermöglichen, wurde im Sommer 2013 unter der Leitung der TSG GutsMuths und Vertretern der Quedlinburger KITA´s  (Erziehern und Eltern) der KITA-Sportbeirat gegründet.. Der Beirat hat ein Angebot entwickelt, wie der sportliche Vergleich unter Kindern bzw. Kindertagesstätten in Form von Veranstaltungen organisiert werden kann.  So fanden in diesem Winter die 1. Olympischen KITA-Spiele statt.

 

Weiterlesen: Quedlinburger KITA „Kinderland Bummi“ bei den 1. Olympischen KITA-Spielen

„Arbeitsplatz Familie“ - Gesundheitsrisiko für Mütter

Kurberatungsstelle der Arbeiterwohlfahrt KV Harz e. V. informiert: Im März informierte das Müttergenesungswerk darüber, dass der „Arbeitsplatz Familie“ für Mütter oft mit erheblichen Gesundheitsrisiken verbunden ist. Erschöpfungszustände bis zum Burnout sind die häufigsten Indikationen von Müttern, die einen Kurbedarf begründen. Neben der eigenen gesundheitlichen Situation spielen familiäre Lebensbedingungen ebenfalls eine Rolle, die ausschlaggebend für die Bewilligung einer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme für Mütter sein können.

 

Weiterlesen: „Arbeitsplatz Familie“ - Gesundheitsrisiko für Mütter

AWO-Kleiderkammer rüstet sich für den Winter

Volksstimme Ausgabe Wernigerode (Blankenburg) 26.10.2013

AWO-Kleiderkammer rüstet sich für den Winter

Die Kleiderkammer der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in der Blankenburger Grefestraße benötigt dringend Wintersachen. Am 2. November ist erstmals am Sonnabend geöffnet. von Jens Müller

Am 2. November ist „Verkaufsoffener Samstag“

Weiterlesen: AWO-Kleiderkammer rüstet sich für den Winter

HaWoGe als Kooperationspartner

Presseartikel  HaWoGe als Kooperationspartner
AWo Kita Sputnik

Artikel -->

Kühlfahrzeug für die Harzer Tafel

Arttikel im Wochenspiegel zum neuen AWO-Kühlfahrzeug
Artikel -->

Kindertagesstätte Sputnik I

Presseartikel der Volksstimme Halberstadt
Kindertagesstätte Sputnik I

Artikel -->

Kita Osterwieck in Volksstimme

Abschied aus Kita-Zeit im Familienpark

Ausflug für Vorschüler des „Kinderhauses an der Ilse“

Die Vorschulkinder aus dem Osterwiecker „Kinderhaus an der Ilse“ beendeten ihre Kindergartenzeit

mit einer Fahrt nach Sottrum in den Familienpark. Dank einiger Sponsoren, vor allem der

Harzsparkasse, konnte der Bus fi nanziert werden.

Die Kinder hatten einen unvergesslichen Ausfl ug. Sie konnten auf Entdeckungstour

gehen, ausgelassen spielen und toben. Das Essen und Trinken schmeckte danach allen. Zurück

im Kinderhaus, hatten die Eltern schon alles für das Abschlussfest vorbereitet. Zu

Beginn führten die Kinder für ihre Eltern ein Programm mit Liedern und Gedichten

auf. Dafür gab es viel Applaus.

Anschließend bekamen alle von ihrer Erzieherin kleine Abschiedsgeschenke, darunter

Schultüten und Erinnerungsmappen.

Sehr emotional wurde es danach, als sich zwei Kinder mit einem Gedicht bei ihrer Erzieherin verabschiedeten.

Auch die Eltern bedankten sich beim ganzen Team des Arbeiterwohlfahrt- Kinderhauses

für die liebevolle Betreuung ihrer Sprösslinge. Mit einem Grillfest, schöner Musik und lustigen Anekdoten ging ein

schöner Tag zu Ende.

Familienpark nach Sottrum. Foto: privat
Volksstimme Halberstadt 30.7.2013

 

Familienfreundliche Unternehmen

Artikel der Mitteldeutschen Zeitung vom 17.07.2013
Familienfreundliche Unternehmen

Artikel -->

Mehr Platz, aber Freigabe fehlt

Artikel der Mitteldeutschen Zeitung vom 23.05.2013 -->
Die Tagesstätte „Hoffnung“ für psychisch kranke und seelisch behinderte Menschen öffnet mit Hoffest ein neues Quartier im Neuen Weg.

Artikel -->